Restaurants

Restaurants · 24. April 2019
Im ersten Stock des Stuttgarter Steigenberger-Hotel Graf Zeppelin, Gegenüber des berühmt berüchtigten Stuttgarter Hauptbahnhofs (-Großbauprojekts), befindet sich seit vielen Jahren eine der kulinarische Institutionen der Stadt - das Gourmetrestaurant Olivio. Am 1. Juli 2018, übernahm Anton Gschwendtner die Küchenchef-Position und trat somit die Nachfolge von Nico Burkhardt an. Der Besuch im Olivio war somit längst überfällig. Hier der Bericht über ein tolles und überzeigendes Abendessen!
Restaurants · 30. März 2019
Im traditionsbewussten München werden Restaurants über die Jahre nicht selten zu Institutionen mit unerschütterlichen Prädikaten. Was wäre die Münchner Gastrokultur auch ohne kultige Einrichtungen wie dem Tantris**, Alfons Schuhbecks Platzl oder Mario Gambas' Acquarello*? - schwer vorstellbar. Letzteres Beispiel steht heute auf meinem Plan. Meinen Erfahrungsbericht über ein etwas irritierendes Menü findet Ihr hier.
Restaurants · 20. März 2019
Der Stuttgarter Flughafen Manfred Rommel (STR) beherbergt (seit 1992!) das momentan weltweit einzige Sternerestaurant in einem internationalen Flughafen. Seit 2013 ist Marco Akuzun für die Küche des Restaurants verantwortlich. Akuzuns innovativer und kreativer Küchenstil hat das Restaurant immer weiter nach vorne gebracht. Neulich bot sich mir die Gelegenheit das Gourmetrestaurant einmal zu besuchen. Hier gibt es meine Eindrücke.
Restaurants · 15. März 2019
Sobald man die lauten, wuseligen Touristenstraßen und Pub-Viertel Dublins verlässt, wird es sehr schnell ruhig, bodenständig und elegant. Man hat unweigerlich das Gefühl, die Stadt verlassen zu haben, befindet sich aber immer noch im Zentrum. Ein gastronomisches Urgestein dieser Stadt ist das Restaurant Patrick Guilbaud, welches seit 1996 mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist - als bisher einziges Restaurant auf der irischen Insel. Hier mein Bericht eines bermerkenswerten Mittagessens.
Restaurants · 14. März 2019
Wenn sich ein Restaurant bereits über 25 Jahre in bester Lage einer Großstadt hält und zudem jährlich Preise und Superlative von Presse und einschlägigen Organisationen erntet, spricht das eine klare Sprache. Ich spreche vom einfach besternten Chapter One in Dublins Innenstadt. Meine Entscheidung, welches Restaurant ich am Abend in Dublin wähle, war somit recht schnell beantwortet. Hier der Bericht eines ausgezeichneten Abendessens.
Restaurants · 13. März 2019
Fine Dining auf den Irischen Inseln ist für mich zugegebenermaßen noch ziemliches Neuland. Umso mehr freut es mich, in den nächsten Tagen ein paar vielversprechende Restaurants ausprobieren zu können und meinen Erfahrungsschatz in dieser Region etwas zu erweitern. Alles beginnt in Belfast, meiner ersten Station auf der Insel, und eine sehr schöne dazu. Auf meinem Plan für heute Abend steht das OX - besternt seit 2016 und die Nr. 46 im Vereinigten Königreich.
Restaurants · 07. Februar 2019
In Stuttgart hat sich aus gastronomischer Sicht in den letzten zehn Jahren einiges getan. Wer in Stuttgart gut essen oder trinken gehen will, kann das bei immer mehr Adressen tun. Eine gepflegte Barkultur (à la Jigger & Spoon) oder innovative Gourmet-Konzepte waren außerhalb von Luxushotels vor einigen Jahren noch absolute Mangelware. Aus diesem Grund, habe ich mich dazu entschlossen, meiner alten Heimatstadt mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Das Five* in Stuttgart ist ein gutes Beispiel hierfür.
Restaurants · 12. Januar 2019
Die Zirbelstube in Stuttgart ist seit über zwanzig Jahren eine der Topadressen für Gourmets in der Schwabenmetropole und eine absolute Institution. Nach dem Weggang des früheren Küchenchefs Sebastian Prüßmann in Richtung Villa Rotschild Ende '16, ist die Küche jetzt in den prominenten Händen von Denis Feix. Feix hielt bis zur Schließung seiner Wirkungsstätte Il Gardinia im COLUMBIA Hotel, Bad Griesbach 2 Michelin-Sterne und 18 Punkte (GM). Hier gibt es meine Eindrücke.
Restaurants · 22. November 2018
Wer mittags hungrig in London unterwegs ist, hat definitiv ein Luxusproblem. Beinahe jedes kulinarische Aushängeschild der Stadt bietet nämlich einen fair kalkulierten Mittagstisch an oder hat sogar regulär geöffnet - von Alain Ducasse at the Dorchester*** bis The Ledbury**. Besäße man eine entsprechende Zeitmaschine, so könnte man Mittags in den Genuß von rund siebzig(!) Michelin-Sternen kommen. Heute fällt meine Wahl auf das Restaurant Marcus im Luxushotel The Berkeley. Hier mein Bericht.
Restaurants · 21. November 2018
Eine Institution der englischen Spitzengastronomie wird 20 Jahre alt: Das zweifach besternte Midsummer House in Cambridge. Meinen Erfahrungsbericht gibt es hier.

Mehr anzeigen